Ski und Sicherheit: Snow & Safety Conference am Arlberg

In Lech Zürs am Arlberg findet am 7. und 8. Dezember 2012 die erste Snow & Safety Conference statt. Viele der angebotenen Vorträge, Diskussionen und Filmvorführungen sind kostenfrei.

Fotostrecke: Test: 7 Rückenprotektoren für Ski-Fahrer

7 Bilder
Protektor Rückenprotektor Alpina Foto: Alpina
Protektor Rückenprotektor Dainese Foto: Dainese
Protektor Rückenprotektor Komperdell Foto: Komperdell

Die erstmalig stattfindende Snow & Safety Conference in Zürs enthält ein umfangreiches Programm zum Thema Sicherheit und soll als Austauschplattform für Skifahrer dienen – vom Freizeitfahrer bis zum Profi. Am 7. und 8. Dezember bietet die Veranstaltung zahlreiche Workshops und Vorträge zum Thema Sicherheit für Skifahrer.

Programm 7. Dezember 2012

  • Helmcam-Workshop mit Daniel Wolf
  • Safety Day in Theorie und Praxis
  • Sicherheit von der ersten Minute an mit Philip Zangerl (kostenfrei)
  • Vorträge zu den Themen Lawinenunfälle – vorwarnung und Lawinenrettung mit Rudi Mair, Andreas Pecl, Manuel Genswein, Hansueli Thyner und Patrick Nairz (kostenlos)
  • Filmprogramm: Freeride-Filme mit Fokus auf österreichischen Produktionen (kostenlos)

Programm 8. Dezember 2012

  • Foto Workshop mit Hanno Mackowitz
  • Freeride Day in Theorie und Praxis
  • Safety Training – LVS Workshop (kostenlos)
  • Sefety Training – ABS Workshop
  • Vorträge zu den Themen Freeriding mit Stefan Häusl, Digitale Ski-Community mit Reiner Gerstner und Smartphones als Lawinenwarner mit Dr. Gerrit Müller.

Daneben gibt es täglich Skitests.

Die Anmeldefrist für die Workshops läuft noch bis zum 5. Dezember 2012, mehr Infos gibt es unter www.lech-zuers.at

© planetSNOW
Ausgabe 03/2012