Rückrufaktion: Ortovox Lawinen-Airbags Tour 32+7 ABS und Tour 30+7 W ABS

Lawinen-Airbag ABS Sicherheit
Foto: ABS Hansi Heckmair
Ortovox ruft zwei Lawinen-Airbag-Modelle zurück, die mögliche Fehler bei der Auslösung haben können.

Bei Probeauslo?sungen mit leeren Lawinen-Airbags der Ortovox- Modelle „Tour 32+7 ABS“ und „Tour 30+7 W ABS“ kam es in a?ußerst seltenen Fa?llen zu einer Beeintra?chtigung der Auslo?sefunktion, bei der sich lediglich einer der beiden Airbags o?ffnete.

Interne Tests haben gezeigt, dass Modelle, die vor dem 15. Oktober 2013 an den Handel ausgeliefert wurden, betroffen sein ko?nnen. Ortovox reagiert daher unverzu?glich und ruft vorsorglich dazu auf, die Modelle „Tour 32+7 ABS“ und „Tour 30+7 W ABS“ vor dem na?chsten Einsatz nachzuru?sten.

Die Fehlerursache konnte bereits ermittelt werden und ist durch Anbringen des ABS Door Opener Kits zu beheben. Ausdru?cklich nicht betroffen sind die 3 Modelle „Free Rider 24 ABS“, „24W ABS“ und „26 ABS“.

Informationen auf www.ortovox.de; zusa?tzlich hat Ortovox eine Service-Hotline unter der E-Mail-Adresse dooropener@ortovox.com und der Telefonnummer 0 89/66 67 42 12 eingerichtet.

Fotostrecke: In Bildern: So entstehen Lawinen-Airbags bei ABS

7 Bilder
Lawinen-Airbag ABS Sicherheit Foto: ABS Hansi Heckmair
Lawinen-Airbag ABS Sicherheit Foto: ABS Hansi Heckmair
Lawinen-Airbag ABS Sicherheit Foto: ABS Hansi Heckmair
10.01.2014
Autor: planetSNOW
© klettern
Ausgabe 01, 2014/2015/2014, 2014/2015