3. Münchner Lawinenabend für Freerider

Wer offpiste unterwegs ist, kann gar nicht genug über Lawinen wissen. Futter für Wissensdurstige gibt es beim 3. Münchner Lawinenabend am 30. November 2013.

Patrick Nairz und Rudi Mair vom Tiroler Lawinenwarndienst vermitteln beim 3. Münchner Lawinenabend praxisnahe Lawinenkunde – schließlich haben sie sich seit 1999 intensiv mit den Ursachen für Lawinen sowie den Fehlern der Verschütteten auseinandergesetzt und 2010 mit dem Buch „Lawine“ für Aufsehen gesorgt.

Außerdem berichtet Ortovox-Freeride-Profi Geli Kaufmann von ihren Erfahrungen und Entscheidungsstrategien am Berg. Die junge Arlbergerin ist dreifache Gewinnerin des „Weißen Rauschs“, des legendären Freeride-Rennens vom Valluga-Gipfel nach St. Anton. Als Saisonziel hat sie sich die Qualifikation für die Freeride World Tour gesetzt. Beim Training, aber auch in ihrem Beruf als Skiführerin, trifft sie ständig sicherheitsrelevante Entscheidungen, die sie nun anhand diverser Praxisbeispiele vermittelt.

Der Lawinenabend beginnt am 30. November um 17 Uhr im Cinemaxx München (Isartorplatz 8). Die Karten kosten 14 Euro und sind an der Abendkasse bzw. über www.cinemaxx.de/Globetrotter erhältlich.

28.11.2013
Autor: planetSNOW
© planetSNOW
Ausgabe 03/2013