Amundsen Tour: 100 Kilometer durch Norwegen auf Ski und Schlitten

Extremsportler haben auch 2013 wieder die Möglichkeit, die legendäre Route des Expeditionsteams rund um Roald Amundsen aus dem Jahr 1896 nachzufahren - auf Ski und mit Schlitten. Teilnehmer können einzeln oder als Zweier-/Dreier-starten.

Die Route führt im kommenden Jahr über das norwegische Hardangervidda Plateau – ohne Markierungen oder Wege und mit Temperaturen zwischen -5ºC und -25ºC. Die Expedition Amundsen startet am 28. Februar um 18 Uhr von Haukeliseter (Norwegen).

Im vergangenen Jahr gewann Thomas Andersen das Rennen in der Rekordzeit von 21 Stunden und 50 Minuten. Inger Moe war die schnellste Frau mit 39 Stunden und 41 Minuten. „Die Teilnehmer sind meist norwegische ‚Wochenend-Krieger’“, verrät Veranstalter Fredrik Mandt. Für die 2013er-Tour hat sich allerdings schon die deutsche Triathletin Meike Maurer angemeldet. „Wir hoffen aber auf weitere Teilnehmer aus Deutschland“, so Mandt.

13.12.2012
© planetSNOW